Der neueste Trend - Nageldesignerin

Was ist eine Nageldesignerin? Unter Nageldesign versteht man die Verschönerung, Verlängerung, Optimierung und vor allem das Haltbarmachen von natürlichen Fingernägeln. Eine professionelle Nageldesignerin muss nicht nur im Umgang mit Kunden nett sein und gute Fingernägel machen, sie muss sich auch mit Fragen zur Nagelgesundheit und ebenso mit stil und Modefragen auskennen.

Natürlich dürfen deswegen die Fachkenntnisse nicht zu kurz kommen, genauso wie Kreativität, Fantasie und reich an Ideen. Wie wird man Nageldesignerin? Um eine angesehene Nageldesignerin sich werden, muss man sich mit vielen Fachgebieten und Themen auseinandersetzen. Wie es der Name schon sagt muss sich eine Nageldesignerin an erster Stelle mit dem Fingernagel und deren Krankheiten auskennen. Wie ist ein Fingernagel aufgebaut und welche Bestandteile hat er? Wie kann ich dafür sorgen dass der Nagel nicht Krank wird? Wie Handel ich wenn der Nagel Krank ist? Welche Produkte und Vorgehensweisen muss ich beachten?

Solche Fragen muss sich eine Nageldesignerin des öfteren stellen. Eine Ausbildung zur Nageldesignerin wird am Ende der Ausbildung mit einer Prüfung beendet. Besteht man diese Prüfung erfolgreich, erhält man ein Zertifikat in dem die Kenntnisse und Fähigkeiten nachgewiesen werden. Worauf muss man bei den Nagelstudios achten? Es gibt viele verschieden Nagelstudios, dennoch sollten alle einen großen Wert auf die Hygiene legen. Man sollte stark darauf achten das die benötigten Arbeitsmaterialien sorgfältig gereinigt und Desinfiziert werden, vor der Behandlung sowie danach. Wenn man eine Modellage haben möchte, darf die Nagelhaut weder jucken noch schmerzen und ebenso muss das Nagelbett eine einheitlich rosane Färbung haben.

Ist dies nicht der Fall sollten sie das Nagelstudio wechseln. Die neuen Nägel dürfen weder nach etwas riechen oder schmecken, sie müssen geruchs- und geschmacksneutral sein und dürfen sich weder im Sonnenlicht noch unter dem Solarium verfärben. In einem guten Nagelstudio wird darauf geachtet das die Fingernägel nicht von oben gefeilt werden. Es kommt nicht drauf an ob ein hoher Preis gezahlt wird, man sollte nur diese dinge beachten und man kann sich ein stück weit sicher sein das man in einem guten Nagelstudio gelandet ist.